nushu breaky digi am 30.10.

How to right a wrong

Die Tamponsteuer-Rebellion

„TAMPONSTEUER: KAMPF GEWONNEN!“ titelte die EMMA im Oktober 2019. Kurz zuvor hatten Nanna-Josephine Roloff, heute PR-Beraterin für IT- und Technologie-Unternehmen bei Oseon, und Sparrings-Partnerin Yasemin Kotra Bundesfinanzminister Olaf Scholz 180.000 Unterschriften überreicht, gesammelt mit ihrer Initiative „Die Periode ist kein Luxus“. Und welche Partei hat schon Lust, 180.000 Frauen gegen sich aufzubringen?

Dank Nanna und Yasemin ist die Luxus-Tamponsteuer nun Geschichte. Am 07. November 2019 beschloss der Bundestag, den absurden Steuersatz auf Binden, Tampons, Menstruationstassen & Co. von 19 auf sieben Prozent zu senken. Eine längst überfällige Entscheidung, wenn man bedenkt, dass die Urheber dieses Steuersatzes einst ausschließlich Männer waren.

Was die Tamponsteuer mit Gleichberechtigung zu tun hat, wie man über ein Ehrenamt den Wert guter Kommunikation entdeckt und wie man Kritik in gute Argumente für die eigene Sache umwandelt, erfährst du von unserer Heroine for a greater cause Nanna im nushu breaky digi am 30.10. um 08:30 Uhr. Ein ganz besonderes morning treat mit einer rebellischen Amazonin! #einefüralle

***Anmeldeschluss: 29.10.20 um 17:00 Uhr. Dieses Event ist für nushu members only. Du bist noch kein nushu member? Das können wir ändern!

Nanna-Josephine Roloff

Nanna-Josephine Roloff hat Politik und Öffentliches Recht an der Universität Passau studiert. Im März 2018 initiierte sie die erfolgreiche Kampagne gegen die sogenannte Tamponsteuer. Über diese ehrenamtliche Arbeit entdeckte sie den Wert guter Kommunikation und arbeitet mittlerweile als PR-Beraterin für IT- und Technologie-Unternehmen bei der Frankfurter Agentur Oseon.

Sei dabei!