Ein Tag, der Gender Diversity, Werbung und den Megatrend Empowerment vereint. Eine Konferenz, die Fortbildung, Spaß und Inspiration bringt. Ein Format, das es noch nie gab.

It’s a man’s world – or is it?

Der Megatrend Empowerment hat vieles in Gang gesetzt: Feminist ist längst kein Schimpfwort mehr, Unternehmen setzen sich öffentlichkeitswirksam für Diversity und das 3. Geschlecht ein, der Weltfrauentag wird zum Massenspektakel und der neueste Spot von Gillette sorgt für extreme mediale Aufmerksamkeit – Liebesbekundungen wie Shitstorm inklusive.

Die Frauen reagieren, indem sie näher zusammenrücken – bei den globalen Women's Marches ebenso wie in Frauennetzwerken, die sich eines regen Zulaufes erfreuen. But: What about the dudes? Eine Plattform für den Austausch fehlte – bis jetzt!

Beim nushu men's day stellen wir uns die Frage, was für eine Rolle Werbung spielt, wenn es um gesellschaftliche Zusammenhänge geht und wie wir vom Change betroffen sind. Wie geht „chancengerechte Gesellschaft“ und was macht den Mann von heute eigentlich aus?

Spannende Role Models inspirieren in Key-Notes, in Workshops wird praxisnahes Wissen zu Themen vermittelt, die sonst vielleicht eher nicht auf der Agenda stehen – von Unconscious Bias bis hin zur großen Frage, welche Rollenbilder in der Werbung noch zeitgemäß sind und welche Rolle man als Vater einnehmen kann und soll.

Der nushu men's day ist eine Initative, die ohne erhobenen Zeigefinger relevante Inhalte vermittelt. Interaktiv, inspirierend, innovativ. Für Männer der Zukunft.

Das Programm

22.08.2019, 9.30 Uhr – 23.00 Uhr 

Der nushu men's day wird vielfältig, intensiv und interaktiv. Key-Notes werden ergänzt durch Experten-Workshops in Kleingruppen. Was ist derzeit noch zeitgemäß in der Werbung und wie umgehen mit Stereotypen, Unconsious Bias und anderen Fallstricken? Diesen Fragen widmen wir uns im Dialog mit den Teilnehmern.

Abends öffnen wir die heiligen Hallen von Vitra und laden die member des Female Business Club nushu hinzu – so können die Learnings und Erkenntnisse des Tages in gemischter Gruppe bei einem Drink diskutiert werden. Denn Gender Diversity ist schließlich ein Thema, das uns alle betrifft!

Unsere Speaker - more to come soon

Mihai Zamfirescu, Scholz & Friends

Mihai ist Social Media Director bei Scholz & Friends Berlin und verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Er hat für nationale und internationale Kunden auf der ganzen Welt gearbeitet. Während er die Social-Media-Präsenz weltweiter Marken und Institutionen wie MINI, PayPal, NIKON und der Europäischen Union verwaltet und weiterentwickelt, hat Mihai seine Kunden auf dem Weg zu Vordenker- und Nutzerorientierung begleitet. Sein größtes Learning aus seiner Zeit in der Werbebranche ist die Tatsache, dass es nicht nur ein Trend ist, menschlich in den sozialen Medien zu sein. Es ist ein Ziel, das jeder Social-Media-Experte anstreben sollte, um am Ball zu bleiben.

Volker Baisch, Väter gGmbH

Volker Baisch ist Gründer und Geschäftsführer der Väter gGmbH in Hamburg. Mit seinem Team begleitet er seit 10 Jahren Unternehmen, Organisationen und Väter bei Lösungen zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Um Männern den Zugang zu ihren Kindern zu erleichtern, bringt er die männlichen Mitarbeiter in Unternehmen im bundesweiten Väternetzwerk zusammen, unterstützt sie in ihrer Vaterrolle, vernetzt sie zusätzlich in internen Unternehmensnetzwerken und berät die Personalentwicklung und Führungskräfte. Er wurde mehrfach für seinen innovativen Zugang ausgezeichnet, berät gleichermaßen Politik, wie auch Thinktanks und ist seit 2007 Ashoka Fellow.

Marcel Wicker, Pinkstinks Germany e.V.

Marcel hat digitalen Journalismus, Musik- und Medienwissenschaften studiert und arbeitet seit vielen Jahren als Redakteur für Online, Print und TV. Er ist Stipendiat der Online Marketing Rockstars und wurde für seine Arbeit als leitender Redakteur der ZDFkultur-Sendung „Konspirative Küchenkonzerte“ für den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Für die Organisation Pinkstinks macht er sich seit 2017 gegen Sexismus in der Werbung stark und konzipiert dort Inhalte für Social Media, Bildungsmaterialien und Kampagnen, darunter auch das virale Webvideo „Not Heidis Girl“ mit über 1 Mio. Views.

Christian Berg, Allbright Stiftung

Christian Berg ist Geschäftsführer der AllBright Stiftung in Berlin. Die Stiftung setzt sich für mehr Frauen und Diversität im Top-Management der Wirtschaft ein. AllBright wurde von dem schwedischen Unternehmer Sven Hagströmer in Stockholm gegründet und seit 2016 gibt es eine deutsche Schwesterstiftung, die Christian Berg zusammen mit Wiebke Ankersen leitet. Christian Berg war als Diplomat für das schwedische Außenministerium u.a. in Griechenland, Österreich und Deutschland tätig, zuletzt als Abteilungsleiter für Presse, Wirtschaft und Kultur in der Schwedischen Botschaft in Berlin. Christian Berg hat einen Master in Internationaler Wirtschaft von der Stockholm School of Economics.

Peer Wörpel, Creative Agency Partner

Peer ist Creative Agency Partner bei Facebook und seit 1997 nicht mehr offline gewesen. Seine Mission ist es Deutschland die Potentiale von digitaler Kommunikation aufzuzeigen und im besonderen Agenturen dabei zu unterstützen bestmögliche Ideen hierfür zu entwickeln.

Marco Krahl, Stellvertretender Chefredakteur von Men's Health und Redaktionsleiter Men's Health Dad

Der Journalist Marco Krahl hat nach dem Abitur, einer Ausbildung (Verlagskaufmann) und einem Studium (Kulturwissenschaften) ein Volontariat bei der Motor Presse Stuttgart absolviert mit Stationen bei „Men’s Health“, „auto motor und sport“, „connect“, „Bild“, „Hamburger Abendblatt“ und SAT1. Im Anschluss war er erst Redakteur, dann Textchef und ist jetzt Stellvertretender Chefredakteur von „Men’s Health“, dem größten Männer-Lifestyle-Magazin der Welt (so sagt es jedenfalls die Werbung). 2011 und 2012 gehörte er außerdem der Gründungsmannschaft der deutschen Ausgabe von „Women’s Health“ an. 2015 hat er dann der Line-Extension „Men’s Health Dad“ auf die Welt geholfen, einem Magazin, das sich ausschließlich an Väter richtet und momentan zweimal im Jahr erscheint. „Die Geburt war schwerer als die meiner beiden Kinder“, sagt er! Allerdings stand er da auch nur daneben!

Tim Reusch, Global Workplace Consultant

Tim Florian Reusch sieht die Gestaltung von Arbeitsumgebungen als ein ganzheitliches Projekt, das Raum, Zeit und Menschen verbindet. Er sieht in der Entwicklung und Gestaltung von Arbeitsumgebungen ein wirksames Managementinstrument, das soziale Bedürfnisse und Organisationskultur zusammenbringt. Seine Arbeit heute bei Vitra umfasst die Entwicklung neuer Arbeitsplatzkonzepte, die Analyse von Organisationen, die Kommunikation und deren Arbeitsabläufe im Raum, die Bewertung von Raum- und Bürostrategien, die Beratung und die konzeptionelle Planung. Good design leads to a better society!

Nils Knoop
Nils Knoop, Co-Founder & COO loyalsea

Nils hat zwar seine Homebase irgendwo zwischen Köln und Hamburg, war aber dieses Jahr eher an den Stränden von Neuseeland, Portugal, El Salvador und den Lofoten anzutreffen. Der ehemalige Sportjournalist, Kitesurf Tour Europe und Nike Manager ist das, was man heutzutage einen “Digital Nomad” nennt, Mitbegründer von loyalsea und berät Unternehmen wie Ben & Jerry’s und Red Bull bei ihrer (digitalen) Marketing- und Kommunikationsstrategie.

Jan-Philip Thie
Jan-Philip Thie, Chief Digital Officer

Jan-Philip Thie ist seit 2005 bei ad publica und kommt als Chief Digital Officer ins Spiel, wenn es digital wird. Nach Stationen in Software-Unternehmen und Werbeagenturen war der studierte Kommunikationswirt zunächst Creative Director bei ad publica. Kreativität schreibt er sich bis heute groß auf seine Fahne, aber die ausgeprägte Begeisterung fürs Digitale und sein Know-how in diesem Bereich machten ihn 2012 zum Chief Digital Officer. Wenn Jan-Philip sich nicht gerade mit den digitalen Fragen von morgen beschäftigt und nach eigenem Bekunden viel zu viel Zeit auf Facebook verbringt, spielt der gebürtige Hamburger leidenschaftlich gerne Baseball. New York ist seine absolute Lieblingsstadt und überhaupt macht er auf Reisen gern die Welt unsicher. Aber es zieht ihn immer wieder nach Hamburg zurück. Sein Urgroßvater war Binnenschiffer und ist der Liebe wegen in Hamburg sesshaft geworden – die Liebe zu Hamburg ist Jan-Philip also in die Wiege gelegt.

Vincent Kittmann
Vincent Kittmann, Head of Podstars by OMR

Vincent ist Head of Podstars bei Podstars by OMR (OMR ist eine der größten Digital Marketing Plattformen in Europa mit Konferenzen, Seminaren, einem Festival u.v.m.). Podstars by OMR ist eines der ersten und das größte Vermarktungsnetzwerk für Podcasts in Deutschland. Der ehemalige Profi-Basketballspieler unterstützt Podcaster sowie B2B- und B2C-Unternehmen oder Agenturen dabei in drei Bereichen: Strategische Beratung über die Vorzüge des relativ jungen Werbe-Formats Podcast (u.a. hohe Nativität, konzentrierte Nutzungssituation der Hörer), Produktion von Podcastformaten aller Art, sowie der Podcast-Vermarktung inkl. der Vermittlung von Advertisern an Podcaster. Für die Vermarktung kann er auf ein großes Portfolio an Podcasts, bestehend aus Eigenproduktionen wie dem OMR Podcast, Fiete Gastro, Alleine ist Schwer und den größten Erfolgsformaten in Deutschland zurückgreifen.

Merlin Koene
Merlin Koene, Partner bei fischerAppelt advisors

Merlin Koene leitete kurzzeitig als Executive Vice President Communications die Konzernkommunikation bei ProSiebenSat.1 Media SE und war als Director Sustainable Business & Communications bei Unilever u.a. globaler Pressesprecher aber auch für die interne und externe Kommunikation des Unternehmens sowie die Bereiche Public Affairs und Sustainability für DACH bzw. Nord-Europa zuständig. Davor war er bei der strategischen Kommunikationsberatung CNC und als Leiter von Reuters Business TV in Deutschland tätig. Im Namen von Unilever hat er den Deutschen Nachhaltigkeitspreis und den Deutschen PR-Preis für Change Communication erhalten.

Get your ticket

nushu men's day
Get your ticket!
Wir bieten verschiedene Ticketkategorien an - Rabatte gibt's natürlich für die Youngsters und Friends of team nushu. In den Preis ist neben dem Eintritt zum nushu men’s day auch Verpflegung für den Tag sowie der Eintritt zu abendlichen nushu night. All- inclusive sozusagen

Über den folgenden Link können Tickets ganz easy via Eventbrite bestellt werden:

Die Location

Unsere Partner – happy to have you