nushu night am 18.02. um 18:30 Uhr

Wie du deine eigene CFO wirst

– und warum Gleichberechtigung nur funktioniert, wenn wir unsere Finanzplanung im Griff haben

Die Zahlen sind alarmierend: Obwohl 96% der Frauen in Deutschland ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit wichtig ist, beziehen wir Frauen im Schnitt 46% weniger Rente als Männer! Bedeutet: Frauen sind im Alter nach wie vor deutlich abhängig von ihren Partnern oder vom Staat. Um echte Gleichberechtigung zu erreichen, müssen wir diese Abhängigkeit endlich überwinden!


Nimm deine Finanzen endlich selbst in die Hand! In Kooperation mit der Lebensversicherung 1871 freuen wir uns sehr auf unsere nushu night am 18.02.! Unsere Expert*innen Julia Dentler, Claudia Müller und Almut Barnstedt werden uns ganz hands-on über gesetzliche Rentenversicherung, betriebliche Altersvorsorge sowie private Vorsorgemöglichkeiten wie ETFs und Co. informieren. Sei dabei! 

Dieses Event ist für nushu members only. Du bist noch kein nushu member? Das können wir ändern – bewirb dich hier auf ein Kaffeedate!

Julia Dentler LV1871
Julia Dentler

Julia studierte Diplom-Wirtschaftsmathematik an der Universität Ulm. Seit 2007 ist sie Spezialistin für betriebliche Altersversorgung bei der LV 1871 und erstellt versicherungsmathematische Gutachten und ist die Verantwortliche für die betriebliche Altersversorgung (bAV) der Mitarbeiter der LV 1871. Julia ist außerdem Mitglied in der Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) e.V. und IVS-geprüfte versicherungsmathematische Sachverständige für Altersversorgung.

Claudia Müller
Claudia Müller

Claudia ist Gründerin der Bildungseinrichtung „Female Finance Forum“ und informiert dort rund ums Thema Finanzen, speziell für Frauen. Ursprünglich hatte sie nach ihrem VWL-Studium eine klassische Bankkarriere geplant – bis sie feststellte, wie groß der Bedarf für finanzielle Bildung ist. Jetzt hält Claudia Workshops und Vorträge, in denen es ihr immer wieder gelingt, vermeintlich trockene Themen zugänglich und unterhaltsam zu machen.

Almut Barnstedt
Almut Barnstedt

Almut war Bankkauffrau bei der Dresdner Bank, bevor sie BWL studierte und 2003 bei der Allianz Leben als Direktionsbeauftragte startete. Es folgten Stationen als Referentin in der Fachabteilung für betriebliche Altersvorsorge in Stuttgart und als Maklerbetreuerin in München für Bayern bis Ende 2012. Seit 2014 ist Almut freie Versicherungsmaklerin mit Fokus in der Beratung Einkommensabsicherung von Familien, mit einem Büro in Augsburg und seit 2018 auch in Straubing.
 

In Kooperation mit

LV1871