nushu night digi am 23.09.

Be visible & boost your career – auch im Homeoffice!

Jede Krise hat ihre Errungenschaften. Während Unternehmen früher noch für flexible Arbeitsmodelle die Werbetrommel rühren mussten, hat der globale Verweis ins Homeoffice die Arbeit in Yogi-Pants von der Couch aus (in theory, of course!!) für jede von uns greifbar gemacht.
 
Nachdem wir nun alle mehr oder weniger versierte Expert*innen in den Bereichen Selbstorganisation, funktionalem Interior Design und Zoom-Meetings sind, können wir uns den advanced levels der Homeoffice-Challenge widmen: Wie man es als optimalen Karrierebooster nutzt, beispielsweise.

Bei unserer nushu night digi mit Carolin Fröhlich (Diversity, Equity und Inclusion (DEI)), Florian Böhme (Director, Amazon Business DE) und Magdalena Rogl (Head of Digital Channels, Microsoft) am 23.09. um 18:30 Uhr gibt es für dich ihre most valuable Learnings aus der Reihe Karrierebooster Homeoffice. Pssst! Der erste Tipp kommt direkt von uns: nushu night digis besuchen! #homeofficetothemax

***Anmeldeschluss: 22.09.20 um 17:00 Uhr. Dieses Event ist für nushu members only. Du bist noch kein nushu member? Das können wir ändern – bewirb dich hier auf ein Kaffeedate!

Florian Böhme
Florian Böhme

Seit Dezember 2016 verantwortet Florian Amazon Business in DACH und CEE, den Service für Geschäftskunden auf Amazon.de. Als studierter Kaufmann mit MBA-Abschluss an der Open University Business School kam er im Jahr 2008 zu Amazon und hatte im Unternehmen bereits unterschiedliche Positionen inne, darunter in den Bereichen Elektrogeräte und Media. Florian interessiert sich für Vielfalt und Chancengleichheit im Unternehmen und unterstützt aktiv die Affinity Group Women@Amazon sowie ein Mentoring-Projekt für Flüchtlinge zusammen mit Plant-a-Talent.

Magdalena Rogl
Magdalena Rogl

Als Teil der Generation Y engagiert sich Magdalena Rogl seit über 10 Jahren in der Online-Welt. 2016 übernahm sie als Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland die Verantwortung für Social Media, Newsroom und Influencer Relations innerhalb der Unternehmenskommunikation. Außerdem ist sie im Vorstand der unternehmensinternen LGBTQI+ Initiative. 2017 erhielt Magdalena Rogl für ihren außergewöhnlichen Karriereweg den Digital Female Leader Award, 2018 wurde sie als eine der „25 Frauen, die unsere Wirtschaft revolutionieren“ ausgezeichnet. Die ausgebildete Kinderpflegerin und Patchwork-Mama setzt sich branchenübergreifend für digitale Bildung, Diversity und Chancengleichheit ein. Sie ist Wertebotschafterin der gemeinnützigen Bildungsinitiative GermanDream und Rolemodel bei BayFid, dem Förderprogramm des bayerischen Staatsministerium für Digitales.

Carolin Fröhlich

Carolin ist Diplom-Psychologin und arbeitet bereits seit über 14 Jahren bei Amazon. In dieser Zeit war sie in unterschiedlichen Human Resources Rollen tätig, z.B. als HR Business Partner sowie als EU Mergers & Acquisition Specialist. Vor ihrem zweiten Mutterschutz leitete sie das HR Business Partner Team für das Consumer Business in Deutschland. Ab Oktober 2019 hat sich Carolin der Arbeit für Diversity, Equity und Inclusion (DEI) angenommen. Seit der Geburt Ihrer Kinder arbeitet sie selbst in Teilzeit und hat sich dadurch viel mit dem Thema Familie und Karriere beschäftigt. Neben den Themen der Förderung von Frauen und dem Ausbau flexibler Arbeitsmodelle als Bausteine eines diversen Unternehmens unterstützt sie heute viele andere relevante DEI Themen für Amazon in Europa. Dazu gehört auch die Förderung der Affinity Groups, die einen wichtigen Bestandteil der diversen und inklusiven Unternehmenskultur ausmachen, z.B. Women@Amazon, Glamazon, Black Employee Network (BEN) und People with Disabilities (PWD).

Sei dabei!