nushu podcast: Folge 33

Auf einen Kaffee mit Ciani Sophia Hoeder

Zwischen Afrominimalismus und White Saviorism – RosaMag-Gründerin Ciani über strukturell verankerten Rassismus

Sie will sensibilisieren. Sie hält den Finger in die Wunde. Sie schaut dahin, wo es unbequem wird. Ihr Wunsch für eine bessere Welt: noch mehr Fähigkeit zur Empathie. „Ich glaube, dass viele Missverständnisse entstehen, weil uns die Kapazität fehlt, uns in andere Menschen hineinzuversetzen.“ 

In Folge #33 von „Female Business: Der nushu Podcast“ spricht Ciani-Sophia Hoeder, Gründerin und Chefredakteurin des RosaMag, dem ersten Online-Lifestylemagazin für Schwarze Frauen im deutschsprachigen Raum, mit nushu founderin Melly über das, was sie aktuell umtreibt.

„Schwarzer Feminismus ist so wichtig, weil Schwarze Frauen von Sexismus und Rassismus betroffen sind.“

Ciani weiß: Rassismus wird häufig nur als Problem derer gesehen, die er betrifft. Und nicht als Problem derer, von denen er ausgeht. Mit ihrem Team aus elf Frauen liefert sie Content für das Magazin, das die Bügerrechtlerin Rosa Parks im Namen trägt, räumt mit Antirassismus-Trainings die Kreativwirtschaft auf und wurde für ihre Inhalte für den Grimme Online Preis 2020 nominiert.

Wie sich Rassismus in der Klimadebatte verstecken kann, warum Schwarzer Feminismus so wichtig ist und was das Gründen mit der eigenen Psyche macht – dieses energiegeladene Audiotreat macht Hoffnung auf eine noch buntere Welt! Tune in and find out!

Hör dir jetzt das ganze Gespräch an:

More to read - weiterführende Links

Du willst noch mehr Einblicke in Female Business?

Dann komm ins team nushu und lerne ganz verschiedene Impulsgeberinnen live und persönlich bei unseren Events und Happenings kennen. Gemeinsam stehen wir für das Ziel, mehr Weiblichkeit in die Wirtschaft zu bringen – jede auf ihre Weise. Join us!