nushu podcast: Folge 57

nushu podcast: Auf einen Kaffee mit Stephanie Weber

Typisch Frau, typisch Mann? – Geschlechterrollen als Konstrukt

Wie lassen sich Annahmen über Geschlecht als sozial konstruiert entlarven? Am besten, in dem wir sie uns aneignen und dadurch als zugewiesene Rolle enttarnen und neu denken. Eine Kunstform, die das schon seit Jahrhunderten tut, ist der Drag. In Folge #57 von „Female Business: Der nushu Podcast” geht es für nushu founderin Melly und die Gender- und Medienpädagogin Stephanie Weber um

  • Gender als Performance

  • Drag Kings and Queens

  • und die Power, die im Hinterfragen der eigenen Geschlechterrolle steckt.

Als Hochschuldozentin und Referentin im Bereich Antidiskriminierungspädagogik liegt Stephanies Schwerpunkt auf dem Thema Drag. Mit ihrer Theatergruppe KINGZ OF POP stand sie schon selbst als Drag Performerin auf der Bühne. In ihrem Drag King Workshop „She’s the man” geht es konstruierten Geschlechterrollen mit Queer-Theorie und doing gender in Rollenspielen an den Kragen. Du hast Lust, erlernte Genderrollen in einem eigenen Feldversuch zu hinterfragen? Dann nutze die neue Podcast-Challenge als Einstieg und teile deine Erfahrungen mit uns! #dressedasagirl #dressedasaguy

Hör dir jetzt das ganze Gespräch an:

Du willst noch mehr Einblicke in Female Business?

Dann komm ins team nushu und lerne ganz verschiedene Impulsgeber*innen live und persönlich bei unseren Events und Happenings kennen. Gemeinsam stehen wir für das Ziel, mehr Weiblichkeit in die Wirtschaft zu bringen – jede auf ihre Weise. Join us!