Auf einen Kaffee mit Christiane Wittenbecher

Toxisches Umfeld? So lässt du es hinter dir!

Wie wichtig ist eine gute Arbeitsatmosphäre im Job und was, wenn das Arbeitsumfeld plötzlich toxisch wird? Sehr, wenn es nach Christiane Wittenbecher geht. Wie man einem solchen Umfeld am besten entflieht und was es mit dem Begriff “Zero Asshole Tolerance” auf sich hat, haben wir mit unserer Gästin in dieser Folge von Female Business: Der nushu podcast besprochen.

Die Journalistin, Videografin und Immersive Storytellerin Christiane Wittenbecher hat in Berlin eine Videoproduktionsfirma aufgebaut und geleitet. Dort leistete sie mit ihrem Team Pionierarbeit im Bereich 360°-/VR-Storytelling, produzierte für Medienhäuser wie ARD, Welt, Blick und die Funke Zentralredaktion sowie für die Social-Media-Accounts des Bundespräsidenten. Zuvor arbeitete sie in verschiedenen Verlagshäusern wie beispielsweise Zeit Online, Spiegel Online und funk als Videojournalistin, u.a. war sie Chefin vom Dienst der Webvideo Unit bei Axel Springers „Welt“.
Aktuell ist sie in der Unternehmenskommunikation des Bildungsmedienverlags Cornelsen für Video und die digitalen Kanäle zuständig.

Noch mehr Insights wanted? Hier kannst du noch tiefer ins Thema eintauchen:

Diese Folgen könnten dich auch interessieren