academy | 20.01.2023 | 12:30 Uhr

nushu leadership journey powered by Deutsche Bahn

Du hast vor kurzer Zeit eine Führungsrolle übernommen oder bist bereits länger in einer Führungsposition und willst deine Werte und Rolle reflektieren? Du willst in deinem Umfeld Veränderungen erzielen und gleichzeitig in deinen Führungsambitionen vorankommen? Du möchtest dich mit gleichgesinnten Frauen austauschen, dein Netzwerk stärken und miteinander lernen? Dann bewirb dich jetzt auf eines unserer exklusiven 40 Stipendien und sei bei der nächsten nushu leadership journey powered by Deutsche Bahn dabei!

40 Frauen – 15 Sessions – ein Ziel: In Führung gehen!

Wow, zusammen mit der Deutschen Bahn gehen wir in die 3. Runde der nushu leadership journey powered by DB. Wir haben gemeinsam ein Programm entwickelt, das sich an Frauen richtet, die künftig noch mehr in den Lead gehen wollen oder die schon länger in Führung sind, sich aber eine Reflexion des eigenen Leadership Styles wünschen. Und das auf Augenhöhe, versteht sich, unser liebstes Credo bei nushu. Der Curriculum wechselt zwischen Input und Action Learning Sessions, bei denen das Erlernte miteinander diskutiert und angewandt wird.

What’s the plan?

In sechs moderierten Sessions von jeweils 90 Minuten bekommst du Inspiration und Wissen vermittelt, die Expertinnen der Deutschen Bahn, unserem trusted und hochgeschätztem Partner, sorgen für den inhaltlichen Deep-Dive im großen Plenum und den Bezug zur Praxis.

In sechs Action Learning Groups erarbeitest du aufbauend darauf konkrete Ansätze mit deiner festen Gruppe. Ziel ist es dabei Veränderungen in deinem Umfeld zu erreichen und in deinen Führungsambitionen voranzukommen – kollegiales Coaching ist hier das Stichwort. Diese Zusammenkünfte helfen dir nicht nur bei der Reflektion der Inhalte, sondern ganz klar auch beim Aufbau deiner Business Friendships für Leaderships Topics.

Aber auch in der großen Gruppe wird fleißig genetzwerkt – in drei Networking Sessions und zwei Journey-Events zum Start und Ende der Reise. Du siehst, es ist jede Menge geboten!

What is in for you?

  • Wir arbeiten gemeinsam in einer Gruppe. Damit lernst du nicht nur viel Neues kennen sondern erweiterst dein Netzwerk außerdem automatisch um gleichgesinnte ambitionierte Frauen
  • Du kommst in den persönlichen Kontakt zu hochkarätigen Expertinnen der Deutschen Bahn und erhältst zahlreiche Tipps und Insights aus der Praxis
  • Wir bieten dir einen spannenden Wechsel zwischen praxisnahem Input, Networking und Interaktion
  • Du erhältst stetige Begleitung durch Anne Cohrs, eine erfahrene Coachin, die dir als Ansprechpartnerin während des Programms zur Seite steht
  • Du lernst andere Frauen aus #teamnushu kennen, damit ihr euch gegenseitig auf eurem Weg nach oben empowern könnt

 

Ready for departure für mehr Frauen in Führung

Starte gemeinsam mit uns deine nushu journey – because we can and we will! Am 20.01.23 geht es im ICE Richtung Female Leadership mit unserem Kick-off Event los. Alle Sessions starten pünktlich um 12:30 Uhr und laufen 90 Minuten. Die Plätze sind auf 40 Frauen begrenzt. Unter allen Bewerbungen werden wir die Teilnehmerinnen so auswählen, dass wir einen vielseitigen Flight bieten können.

Von Anfang an dabei: Deutsche Bahn

„Willkommen, Du passt zu uns!“ – Die DB hat sich viel vorgenommen: In den kommenden Jahren wird das Unternehmen 100.000 Neueinstellungen durchführen und möchte viele neue Mitarbeiterinnen gewinnen. Sie setzt ganz klar auf das Thema Vielfalt. Dabei sollen weibliche Karrieren gefördert werden, z. B. durch spezielle Qualifizierungsangebote für Frauen, Mentoring-Programme oder die Vernetzung der Mitarbeiterinnen in Netzwerken und Managerinnenkonferenzen. Flexible Arbeitsmodelle, die Förderung von Teilzeit oder Job-Sharing – auch für Führungskräfte –  ergänzen das Portfolio.

How to join the Journey

Du kannst mitmachen, wenn du als nushu member bereits in einer Führungsposition bist und deine Werte und Rolle reflektieren möchtest. Die Termine bauen inhaltlich aufeinander auf. Daher ist es Voraussetzung für deine Teilnahme, dass du bei den in der Bewerbung angegebenen Terminen Zeit hast. Also sprich diese Zeiten am besten vorher mit deinem Arbeitgebenden ab und mach dir darüber Gedanken, ob du dieses zeitliche Investment für die gesamte Dauer des Programms aufrechterhalten kannst. Dir entstehen keine extra Kosten, nur ein großer Nutzen, denn (Fort-)Bildung ist natürlich auch ein Kapitel. Du kannst es jetzt schon kaum abwarten bis die Journey beginnt?

Der Bewerbungszeitraum ist vorbei, wir sichten gerade alle Bewerbungen und melden uns so schnell wie möglich. Dieses Angebot ist für nushu members only.


Die Stationen gemeinsam mit unseren Expertinnen

20.01.2023 Kick-off | Kerstin Wagner, Executive Vice President Talent Acquisition

03.02.2023 Werte in der Führung | Ellen Petersson, Head of Lean Excellence

17.02.2023 Meine Positionierung als Führungskraft | Claudia Zongaro-Rompza, Expert Talent Acquisition & Active Sourcing und Rojda Caglayan, Lead Recruiting Academic Professionals

03.03.2023 Female Leadership: Know the facts and how to handle them! | Christine Epler, Head of HR-Strategy, Innovation und Diversity

24.03.2023 Change & Transformation – Methoden und Tools für erfolgreiches Veränderungsmanagement | Inga Schlichting, Leiterin Smart Cities DB Station&Service AG

14.04.2023 Be your own CEO – von Selfcare bis hin zum Umgang mit Challenges | Miriam Kotte, Leitung Digitale Transformation im Jobsharing mit Janina Schönitz

28.04.2023 Dein Weg als Führungskraft – Deine individuelle Karriereplanung | Franziska Manck, Head of Executive Acquisition & Head of Graduate Acquisition

12.05.2023 Abschlussevent – live in Berlin | Kerstin Wagner, Executive Vice President Talent Acquisition

Deine Reisebegleiterinnen

Kerstin Wagner

Kerstin Wagner, Executive Vice President Talent Acquisition

Schirmfrau des Programms 

Wir freuen uns sehr, Kerstin Wagner wieder als Schirmfrau für das Programm gewinnen zu können! Als Leiterin der Personalgewinnung bei der Deutschen Bahn verantwortet Kerstin Wagner die Bereiche Employer Branding, Recruiting und Zeitarbeit unter einem Dach. Mit ihrem knapp 800-köpfigen Team arbeitet sie daran, jedes Jahr über 20.000 Mitarbeitende zu rekrutieren und die Personalgewinnung innovativ und modern zu gestalten. Darüber hinaus engagiert sie sich für innovative Themen rund um New Work, Technologie und Diversity. In 2019 wurde Kerstin Wagner vom Personalmagazin zu einem der 40 führenden HR-Köpfe gewählt. Na, wenn das mal kein echtes Role Model zum Thema Female Leadership ist?!

Franziska Manck

Franziska Manck

Head of Executive Acquisition & Head of Graduate Acquisition 

Franziska Manck ist Head of Executive Acquisition & Head of Graduate Acquisition bei der Deutschen Bahn AG. Diversity & Inclusion voranzutreiben und vor allem das Arbeitsmarktpotential von Frauen sichtbar zu machen und zu nutzen ist ihr Herzensthema. Sie studierte Politikwissenschaft in Barcelona und Potsdam und startete ihre Karriere bei der Deutschen Bahn AG direkt nach dem Studium als Trainee und wurde dann Teil des Förderprogramms Führung. Nach unterschiedlichen Stationen im HR-Management (Personalentwicklung Führungskräfteentwicklung- und Betreuung sowie als Senior HR-Expertin) leitet sie seit Januar 2018 das Graduate Recruiting & das Executive Recruiting bei der Deutschen Bahn AG. Franziska Manck verfügt über langjährige Berufs- und Führungserfahrung in den Bereichen Talent Acquisition, Personal- und Führungskräfteentwicklung und -betreuung sowie als systemische Beraterin und Organisationsentwicklerin.

Christin Geße

Christin Geße, Expert Principles Talent Acquisition

Supporterin bei der Deutschen Bahn 

Christin Geße (geboren 1990 in Berlin) studierte Soziologie und anschließend MA Gender Studies an der Humboldt Universität zu Berlin. Bereits im Studium spezialisierte sie sich auf Diversity Management und HR in der Privatwirtschaft und ist seit 2019 bei der Deutschen Bahn als Junior Referentin mit dem Schwerpunkt Diversity in der Personalgewinnung beschäftigt.

Ellen Petersson

Ellen Petersson

Head of Lean Excellence 

Ellen Petersson ist seit Dezember 2021 Leiterin Lean Exzellenz bei der Deutschen Bahn AG Konzernleitung in Berlin und seit 2002 ist sie bei der Deutschen Bahn in verschiedenen Positionen tätig. Als Leiterin Sicherheits- und Qualitäts-Planung, -Grundsätze, – Monitoring hat sie den Aufbau des Digitalen Situation Rooms der DB als „Single Point of Truth“ für operative Kennzahlen in drei Jahren mit aufgebaut. Zuvor war sie sechs Jahre Leiterin Methoden und Systeme Konzernorganisation. Hier war sie unter anderem für die methodische Weiterentwicklung der Organisationsarbeit und des Regelwerkssystems des DB-Konzerns einschließlich der Konzernregelwerksdatenbank verantwortlich. In dieser Aufgabe leitete sie das Projekt RW-50 zur Reduktion der Managementregelungen. Erfahrungen sammelte sie zuvor bei der DB Netz AG in Berlin und Frankfurt am Main mitunter als Leiterin Personaldisposition Maschinenpool. Ellen Petersson hat ein Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität Dresden und der Herriot-Watt University Edinburgh absolviert.

Claudia Zongaro-Rompza

Claudia Zongaro-Rompza

Expert Talent Acquisition & Active Sourcing 

Claudia Zongaro-Rompza verschlug es nach dem Abitur in NRW nach Kalifornien, wo sie an der San Diego State University Business Administration mit Schwerpunkt Marketing Communcations studierte und im Anschluss für die Stiftung der Universität arbeitete. Nach 8 Jahren in den USA ging die Reise weiter nach Berlin, wo sie seit 2019 bei der Deutschen Bahn in der Personalgewinnung im Active Sourcing tätig ist. Hier ist sie täglich in professionellen Business Netzwerken (u.A. LinkedIn) unterwegs um zukünftige Mitarbeiter*innen für ihre tolle Arbeitgeberin zu finden.

Rojda Caglayan

Rojda Caglayan

Lead Recruiting Academic Professionals 

Ihr Einstieg ins Recruiting begann Rojda Caglayan in der Automobilindustrie als Praktikantin im internationalen Hochschulmarketing, seitdem war und ist sie im Recruiting in unterschiedlichen Funktionen, Branchen und Städten tätig. Davor hat sie ihr Studium der Amerikanistik und BWL an der Gutenberg-Universität in Mainz abgeschlossen. Seit 2018 ist sie Teil der Deutschen Bahn und darf aktuell als Leiterin Recruiting für die Zielgruppe kaufmännische Akademiker*innen mit einem wunderbaren Team zusammenarbeiten.

Christine Epler

Christine Epler

Head of HR-Strategy, Innovation und Diversity 

Seit 2018 ist Christine Epler bei der Deutschen Bahn und verantwortet dort strategische Themen im Bereich Human Resources, aktuell als Head of HR-Strategy, Innovation und Diversity. Nach einem Start in der Logistikbranche führte ihr Weg sie 1998 zunächst zu Deutsche Post DHL, wo sie diverse Funktionen im Bereich Human Resources innehatte, zuletzt bis 2010 als Director HR Strategy und Innovation Germany / Alps bei DHL Express. Von 2011 bis 2017 war sie für die Deutsche Telekom tätig und verantwortete dort zunächst die Personal- und Führungskräfteentwicklung im Kundenservice. Im Anschluss übernahm sie unterschiedliche Transformationsprojekte, zuletzt als Head of HR Projects bei der Telekom Deutschland. Der rote Faden in ihrem Berufsweg und ein Thema, das sie auch persönlich bewegt, ist die Gestaltung von Transformationen.

Inga Schlichting

Inga Schlichting

Leiterin Smart Cities DB Station&Service AG 

Als Kopf des Produkt- und Portfoliomanagements bei der DB Station&Service AG ist Inga Schlichting Expertin für die kundenorientierte Ausrichtung von 5400 Bahnhöfen und Haltepunkten in Deutschland. Als Leiterin des Bereichs Smart City verantwortet sie gleichzeitig das Service- und Angebotsportfolio für die nachhaltige Entwicklung der Bahnhöfe im urbanen Raum. Inga Schlichting studierte Kommunikationswissenschaft und Wirtschaftspolitik in Münster und promovierte am Klimacampus der Universität Hamburg.

Ihr Statement: Die Mobilitätswende gelingt nur wenn wir mit einladenden und gut erreichbaren
Bahnhöfen mehr Menschen für die grüne Eisenbahn begeistern – in der Stadt und auf dem Land!

Miriam Kotte

Miriam Kotte

Leitung Digitale Transformation  

Miriam Kotte ist Diplom-Kauffrau und hat Projekte in der strategischen Managementberatung bei
Bain & Company sowie bei DB Management Consulting geleitet. Vor 5 Jahren hat sie gemeinsam mit einem innovativen Team den Digitalbereich der DB aufgebaut und verantwortet derzeit die Abteilung Digitale Transformation im Jobsharing mit Janina Schönitz. Miriam Kotte steht für kundenzentriertes und lösungsorientiertes Vorgehen. Zuverlässigkeit und Vertrauen sowie eine Kommunikation auf Augenhöhe zeichnen ihre Arbeit in der digitalen Transformation aus.

Anne Cohrs

Anne Cohrs, Business Coach

Deine Reisebegleitung 

Anne Cohrs ist seit über zehn Jahren als Beraterin, Trainerin und Coach selbstständig tätig. Sie begegnet Teilnehmerinnen stets auf Augenhöhe (das ist uns bei nushu ja ganz wichtig) und begeistert und motiviert mit ihrer offenen und positiven Art! Anne überzeugt durch ihr lösungsorientiertes Denken und hat ein Faible für alle „People-Themen“.

In Kooperation mit

Nach oben