new work | 06.12.2022 | 19:30 Uhr | digital

Vera Strauch – warum es sich lohnt, unbequem zu sein!

nushu new work meets Vera Strauch: Wir leben in aufwühlenden Zeiten, in einer Welt, die von Ungerechtigkeit, Klimawandel, politischem Chaos und den Folgen der Pandemie herausgefordert wird. Und genau darum brauchen wir den Mut, Dinge anders zu machen und Veränderungen anzustoßen!

Wir müssen Räume erschaffen, in denen wir laut, wild und unkonventionell sein können. Das ist nicht einfach – aber wir sind nicht allein. Wenn wir gemeinsam die Kraft des Unbequemen aufgreifen, wird es auch jeder Einzelnen von uns leichter fallen, anzuecken: im Job, zu Hause, in der Gesellschaft.

Vera Strauch ist Autorin, Podcasterin und Gründerin der Female Leadership Academy, die Frauen bei ihrem beruflichen und persönlichen Wachstum begleitet. Vera möchte uns an diesem Abend auf eine Reise mitnehmen, die zum Nachdenken anregen und zum Aktiv-werden einladen soll: Sie wird aus ihrem im Oktober erschienenen Buch „UNBEQUEM – eine Anleitung zum Anecken“ vorlesen. Darüber hinaus hat sie Tipps im Gepäck, wie wir alle das Konzept des Unbequemen ein bisschen mehr in unser Leben integrieren können.

nushu new work vertical leads

Melanie Jöhren

 

Meist werde ich ‚Mel’ genant, ich bin Wahlhamburgerin und reise sehr gerne durch die Welt. Meine Begeisterung für alle Themen rund um Organisationsentwicklung, Leadership und New Work stammt aus der tiefen Überzeugung, dass Menschen erfolgreicher, gesünder und nachhaltiger leben und arbeiten können, wenn sie die Chance haben in ihr volles Potenzial zu kommen. Nach einem BWL Studium in Mannheim, einem Boxenstop in der Forschung, Selbständigkeit und einigen Jahren in der Pharma, arbeite ich heute als Head of Leadership Development, Health & Culture bei Barclaycard. Privat und in verschiedenen Initiativen lässt mich New Work nicht los. Am Liebsten bringe ich eine differenzierte Perspektive und viele Fragen mit in die Runde.

Swantje Gemeiner

Swantje Gemeiner

 

Ich bin Swantje, Hamburgerin und seit Anfang 2020 Mitglied bei nushu. Meine Begeisterung für die Themen rund um Organisationsentwicklung, Lernen und Persönlichkeitsentwicklung sowie zukunftsorientierte Leadership-Konzepte begleitet mich bereits seit meinem Studium vor vielen Jahren. Die Idee zum new work vertical entstand während meines Sabbaticals und der Phase meiner beruflichen Neuorientierung, in der ich mich intensiv mit der Frage auseinander gesetzt habe, wie und in welchem Umfeld ich zukünftig leben und arbeiten möchte. Ich freue mich auf inspirierenden Austausch und neue Impulse.

Melde dich als nushu einfach über unsere App nushu connect an. Der Anmeldeschluss ist der zwei Stunden vor Beginn des Events. Dieses Event ist für nushu members only. Noch keine nushu? Dann hier entlang!

Nach oben